Neues vom Ortsverein

Mitgliederversammlung 6.8.2021

                                                                                                                                                                                                                                                       9. August 2021

 

Am vergangenen Freitag konnte der neu gewählte Vorsitzende des SPD  Ortsvereins Rüdiger (Rudi) Wiedemann und dessen Stellvertreter, Nicolas Clemens, die zahlreich erschienenen  SPD-Mitglieder und Unterstützer zu einer Mitgliederversammlung begrüßen.

 

Der 2. Vorsitzende, Nicolas Clemens berichtete ausführlich über die letzte Sitzung des SPD Unterbezirks und im Anschluss wurden die Anwesenden vom Fraktionsvorsitzenden, Rudi Wiedemann, über Inhalte vergangener Sitzungen der Ausschüsse und des Gemeinderats unterrichtet.

Hier wurde vollumfänglich informiert und es entstand ein sehr interessanter Austausch.

 

Im Anschluss war der neue Vorsitzende froh darüber, endlich zahlreiche Ehrungen für 10 Jahre Mitgliedschaft im SPD Ortsverein vornehmen zu können. Die Pandemie-Einschränkungen machten es lange Zeit nicht möglich, diese Ehrungen im Rahmen eines geselligen Beisammenseins durchzuführen. Der Vorsitzende bedankte sich für die langjährige Treue und das Engagement der Mitglieder im Ortsverein.

 

Zur bevorstehenden Bundestagswahl teilte Rüdiger Wiedemann mit, dass uns am 14. August 2021 10:00-12:00 Uhr, die für unseren Wahlkreis gewählte und wieder kandidierende Bundestagsabgeordnete, Isabel Mackensen-Geis, auf dem Kerweplatz besuchen wird und dazu alle Bürger recht herzlich eingeladen sind.

 

Im Anschluss an den offiziellen Teil der Sitzung konnten sich die Anwesenden bei einem Gläschen und leckeren Knabbereien noch lange austauschen und es wurde angeregt, künftig regelmäßig zu einem geselligen Beisammensein einzuladen, hier sind alle interessierten Weidenthaler eingeladen.

--

Mit freundlichen Grüßen

R. Wiedemann

 

Hintere Reihe stehend:
1. Vorsitzender Rüdiger Wiedemann, Tanya Fite, Roland Scholl,Uwe Schneiderund 2. Vorsitzender Nicolas Clemens.
Vordere Reihe sitzend:
Valentin Niederberger und Dieter Hohfer.

 

                                                                                                                                                                                                                                                                                                            02 Juli 2021
Neuanfang Ortsverein Weidenthal

 

Neuanfang, was ist damit gemeint?

2019 haben es leider nur 3 Kandidaten der SPD in den Gemeinderat geschafft. Es wäre einfach, zu sagen, es hätte daran gelegen, dass die SPD keinen eigenen Bürgermeisterkandidaten aufstellen konnte. Nein, es gab mehrere Gründe für das schlechte Abschneiden der SPD in Weidenthal.

Für mich ist einer der wichtigsten Gründe des schlechten Ergebnisses, dass die Menschen in  Weidenthal die SPD nicht mehr wahrnehmen. Um das zu ändern, müssen wir wieder aktiver werden und wieder als eine Partei auftreten.

 

Wir müssen versuchen, das verlorene Vertrauen zurück zu gewinnen. Dafür brauchen wir jedes SPD-Mitglied und jeden Helfer.
Hier ist das Gespräch mit den Bürgern das beste Mittel, um zu zeigen, dass wir ein offenes Ohr haben für Jung und Alt. Ihre Ideen, aber auch Ängste und Sorgen werden von uns im Gemeinderat vertreten. Und genau hier beginnt der Neuanfang.

Wir möchten herausfinden, wer von unseren Mitgliedern und Helfern diesen Weg mit uns gehen möchte.

Am 2. Juni 2021 haben wir einen neuen Vorstand gewählt. Einstimmig wurde ich zum neuen 1. Vorsitzenden des SPD Ortsvereins Weidenthal gewählt.
Vielen Dank an meine Parteikollegen der SPD für das in mich gesetzte Vertrauen zur  Wahl zum 1. Vorsitzenden.

Leider mussten Roland Scholl und Robert Wenzel aus privaten und gesundheitlichen Gründen aus dem Gemeinderat zurücktreten, hier rückten Martina Laubscher und meine Person (Rüdiger Wiedemann) nach.

 

Gerne möchte ich eine bunte Vielfalt in der SPD Weidenthal fördern und lade jeden ein, der

sich berufen fühlt, uns zu unterstützen, ob politisch oder gesellschaftlich.

 

Rüdiger Wiedemann

1. Vorsitzender

 

                                                                                                                                                                                                                                                                                                                     01.Juli 2021
Neuer Vorstand bei Mitgliederversammlung der SPD gewählt

Am Mittwoch konnte der scheidende Vorsitzende, Robert Wenzel die zahlreich erschienenen Mitglieder und Gäste des SPD-Ortsvereins Weidenthal zur Mitgliederversammlung in der Turnhalle begrüßen. Die leider Corona Bedingt mehrmals verschobene Sitzung mit anstehenden Neuwahlen konnte letztendlich im 3. Anlauf durchgeführt werden.

Nach dem Gedenken an das kürzlich verstorbene, langjährige Mitglied des SPD-Ortsvereins, Stefan Pawitsch, wurde der anwesende, ehemalige Frankenecker Bürgermeister und Kandidat der SPD zum VG-Bürgermeister, Jürgen Schlupp, einstimmig zum Versammlungsleiter gewählt.

Im Bericht des Vorstands konnte den Anwesenden mitgeteilt werden, dass der Ortsverein auch nach der Gemeinderatswahl mit seinem schlechten Ergebnis für die SPD in Weidenthal weiterhin eine stabile Mitgliederzahl hat und einen Mitgliederzuwachs zu verzeichnen hat.

Robert Wenzel, der nicht mehr für die Wahl des Vorsitzenden zur Verfügung stand, ging nochmals auf die gesundheitlichen Gründe für diesen Schritt ein und erläuterte den Anwesenden seinen Mandatsverzicht im Gemeinderat, betonte aber ausdrücklich, dass er sein Mandat im VG-Rat behält.

Er betonte ausdrücklich, dass durch seinen Verzicht auf eine erneute Kandidatur der Weg frei gemacht werden soll für einen Neuanfang des SPD-Ortsvereins. Es sei an der Zeit, sich neu aufzustellen und damit sollte heute begonnen werden. Er bedankte sich für die Unterstützung während seiner Zeit als Vorsitzender.

Als Fraktionsvorsitzender hat sich bedauerlicherweise auch Roland Scholl aus beruflichen Gründen als Ratsmitglied zum 31. März verabschieden müssen. Die Nachrücker für die beiden niedergelegten Mandate sind Martina Laubscher und Rüdiger Wiedemann.
Außerdem ist weiterhin Matthias Baumann für die SPD im Gemeinderat vertreten.

Der scheidende Fraktionsvorsitzende berichtete ausführlich über die Arbeit der 3 Ratsmitglieder im Gemeinderat. Grund zur Freude bot zu Beginn der Legislaturperiode keine der Sitzungen, hier wurde vieles aus der Vergangenheit vorgetragen und verständlicherweise eine Art Generalabrechnung betrieben. Konstruktive Ratsarbeit war für die SPD kaum möglich, da fast jede Sitzung Überraschungen bot. Nichtsdestotrotz wurde von der SPD-Fraktion immer versucht, einen förderlichen Beitrag zu den anstehenden Themen zu liefern. Im Laufe der Zeit hat sich das Verhältnis im Rat verbessert und selbst zu schwierigen Themenbereichen wie Wasser-, Gemeindewerke oder Mobilfunk war ein qualitativer Austausch möglich und die Standpunkte der SPD fanden zum Teil auch ihre Zustimmung. Als Fraktionsvorsitzender bedankte sich Roland Scholl bei den Anwesenden für die Unterstützung. Gerne hätte er seine Ratsarbeit fortgeführt, aber berufliche Gründe machen dies unmöglich.

Der Bericht der Kassenwartin und Kassenprüfer führte im Anschluss zur Entlastung des Vorstandes und so konnte vom Versammlungsleiter, Jürgen Schlupp zügig mit der Neuwahl des Vorstands begonnen werden.
Als 1. Vorstand wurde Rüdiger Wiedemann vorgeschlagen, der sich den Anwesenden kurz vorstellte. Er ist vor 9 Jahren der Liebe wegen in Weidenthal und seit dem auch stark in der Gemeinde engagiert. Der ev. Kindergarten und die prot. Kirchengemeinde, für die er im Presbyterium vertreten ist, waren bisher seine Schwerpunkte, auch ist er seit längerer Zeit im SPD-Ortsverein als Unterstützer und Ratgeber aktiv. Durch seinen Großvater, der jahrzehntelang in der SPD aktiv war, und seine Arbeit als Betriebsrat bei Fa. Globus in Neustadt wäre es ihm eine Freude und eine „Herzensangelegenheit“, auch in seinem Wohnort politisch tätig zu werden. Er wurde nach seiner Vorstellung einstimmig zum 1. Vorstand gewählt.

 

Als 2. Vorstand wurde mit 23 Jahren das jüngstes Parteimitglied, Nicolas Clemens, einstimmig gewählt. Alle weiteren Vorstandsmitglieder wurden einstimmig gewählt. Als Kassenwartin wurde Tanya Fite sowie die Kassenprüfer Anni Wagner-Bläse und Frank Job im Amt bestätigt.
Neuer Schriftführer ist Uwe Schneider.
Beisitzer sind Iris Scholl, Robert Wenzel, Dieter Hofher, Valentin Niederberger und Roland Scholl.

Der neue Vorsitzende, Rüdiger Wiedemann bedankte sich für das ihm entgegengebrachte Vertrauen und nannte seine Schwerpunkte für die Zukunft des Ortsvereins. Hier möchte er wieder mehr zum positiven Erscheinungsbild der SPD in Weidenthal beitragen. Die Anwesenden gratulierten zur Wahl und wollen Ihn bei seiner Arbeit tatkräftig unterstützen.

Nicolas Clemens       Rüdiger Wiedemann
    2. Vorstand               1. Vorstand

 

Bundestagsabgeordnete Wahlkreis Neustadt-Speyer

Schön, dass Sie hier sind!

Sie möchten die digitale Präsenz Ihrer Bundestagsabgeordneten für den Wahlkreis Neustadt-Speyer aufrufen, herzlich Willkommen!
<<<<< Hier gehts zur Website >>>>>>>

 

Programmatik


Dateigröße: 2,14 MB, Dateityp: .pdf

 

Besucher

Besucher:252670
Heute:7
Online:1